Verpflichtendes Lobbyistenregister umstritten

Die Oppositionsvorstöße zur Einführung eines verpflichtenden Lobbyistenregister sind umstritten. So haben sich Experten in einer Anhörung des Bundestagsausschusses für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung kontrovers zu Forderungen der Oppositionsfraktionen geäußert, ein verpflichtendes öffentliches Lobbyistenregister einzuführen. Darüber berichtet beck-online unter Bezugnahme auf den parlamentarischen Pressedienst vom 12.05.2016. Während ein solches Register zum Teil als überfällig betrachtet werde, hätten andere Experten verfassungsrechtliche Bedenken geäußert.

http://rsw.beck.de/aktuell/meldung/anhoerung-oppositionsvorstoesse-zur-einfuehrung-eines-verpflichtenden-lobbyistenregister-unter-experten-umstritten