Der Countdown läuft: Wer wird „Verband des Jahres 2022“?

Die Videos zu den Juryberichten sind online!

(Bonn) Nur noch wenige Tage, dann ist es so weit! Am 26. September 2022 erfolgt die Preisverleihung des DGVM INNOVATION AWARD im Rahmen des 18. Deutschen Verbändekongress (Telekom Hauptstadtrepräsentanz Berlin).

Sieger sind sie bereits alle – sieben Verbände haben es mit ihren Bewerbungen in die Endrunde um diesen für die Verbandswelt einzigartigen Preis geschafft, der in drei Kategorien vergeben wird.

Doch welche Verbände konnten die Jury von ihrer beispielgebenden Innovation mehr überzeugen? Wer wird „Verband des Jahres“ in seiner Kategorie?

Das neue Studienfach für die Aromenindustrie? Das Krisenmanagement während Corona? Die Wiedereinführung der Meisterpflicht? Oder das neu gedachte Mitgliedschaftsmodell? Und welche Kampagne sieht die Jury als Blaupause für die Verbandswelt – die Themenplatzierung vom „Armutsschatten“ oder die Diskussionsoffensive „Zukunft schmeckt“?

Alle Interessierte sind bereits herzlich zum Mitraten eingeladen – auf der DGVM-Website www.dgvm.de wurden jetzt die Videoberichte der Jury veröffentlicht. In jeweils drei Minuten wird hier jede Bewerbung vorgestellt. Sie erfahren alles über die Bewerberverbände, ihre Einreichungen und die Sicht der DGVM Jury darauf.

„Es sind wieder ausgesprochen beeindruckende Projekte und Leistungen, die wir in diesem Jahr zu bewerten haben. Sie zeigen, wie wertvoll und wichtig die Verbände für ihre Mitglieder sind und wie wirkungsvoll sie für ihre Themen eintreten. Verbände agieren nach innen und nach außen auf vielen Aktionsfeldern und leisten damit einen unverzichtbaren Beitrag zu unserem Miteinander“, so Peter Hahn, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. „Ich freue mich schon sehr darauf, die Ehrungen zum DGVM INNOVATION AWARD vornehmen zu dürfen und diese Leistungen damit sichtbarer zu machen.“

www.dgvm.de/die-nominierten-2022

 

 

Hintergrund:

Der DGVM INNOVATION AWARD „Verband des Jahres” wird seit 1997 an Verbände für herausragende Leistungen im Verbandsmanagement vergeben. Er macht innovative und qualitätsvolle Verbandsführung im Interesse der Mitglieder, der jeweiligen Branche, der Berufsgruppe oder der gesellschaftlichen Gruppe für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sichtbar. Der Preis steht für Leistungen, die sich vom Durchschnitt deutlich abheben und Verbänden Beispiel sein können, neue Wege zu gehen.

Der Deutsche Verbändekongress versammelt alle zwei Jahre die Führungskräfte der Verbände zum gemeinsamen Austausch. Er findet am 26./27. September 2022 in Berlin statt.

 

Quelle und Kontaktadresse:
Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM)
Jutta Gnauck
Dürenstr. 8, 53173 Bonn
Telefon: (0228) 935493-40
geschaeftsstelle@dgvm.de
www.dgvm.de
www.verband-des-jahres.de
www. verbaendekongress.de