ADAC: Fernsehkanal statt Verbandszeitschrift

Der ADAC setzt weiterhin konsequent auf Bewegtbild statt Print und erweitert sein Portfolio um einen eigenen Fernsehkanal.

Wie wechselt man Reifen richtig? Wie werden Kindersitze, Winterreifen oder Fahrradbeleuchtung getestet?

Auf der Streamingplattform waipu.tv erhalten die Zuschauer bei ADAC TV künftig Informationen rund um Mobilität, Reise und Freizeit, Autotests und Motorsport.  Der ADAC erweitert damit sein Angebot an relevanten Informationen für Verbraucher und führt den Ausbau eigener Kommunikationskanäle konsequent fort.