Gesetzesregelung zur Virtuellen Mitgliederversammlung bis 31.12.2021 verlängert

Das "Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie"

Die Pandemie dauert an und macht Präsenzverantaltungen weiterhin weitestgehend unmöglich. Wie erwartet hat der Gesetzgeber entsprechend reagiert und das usprünglich bis zum 31.12.2020 befristete “Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie” bis zum 31.12.2021 verlängert.

Dadurch haben Verbände auch weiterhin die Möglichkeit, ihre Mitgliederversammlung ohne entsprechende Satzungsgrundlage virtuell durchzuführen.

Das Gesetz ist als Ausnahmeregelung angelegt. Es scheint auch nicht angedacht zu sein, dies grundsätzlich zu ändern.

Fachartikel aus dem Verbändereport
exklusiv für alle DGVM-Mitglieder!

Fachartikel im Volltext, durchsuchbar und als Download.
Noch kein DGVM-Mitglied?

Sichern Sie sich Praxiswissen und Know-how für Ihren Verband durch eine exklusive DGVM-Mitgliedschaft!

  • Experten finden für Ihre Fachfragen aus dem Verbandsalltag
  • Wissensvorsprung durch ausgezeichnete Seminare und Veranstaltungen
  • Vorteile nutzen durch Vorzugskonditionen
  • Pressemitteilungen und Stellenangebote mit hoher Reichweite publizieren

Top-Veranstaltungen für Sie und Ihren Verband - jetzt auch als Online-Seminar!

Seit 1996 stehen die Kölner Verbände Seminare und die DGVM Akademie als starke Marken für Konferenzen, Fachforen, Seminare und Workshops für Führungskräfte aus Verbänden und vergleichbaren Organisationen.
Teilnehmer/innen von DGVM-Mitgliedern sparen bis zu 20%!