Green Meetings

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt als Impulsgeber für nachhaltige Veranstaltungen

Wie nachhaltige Veranstaltungen aussehen können, damit setzt sich der vom Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt herausgegebene Leitfaden für die nachhaltige Organisation von Veranstaltungen auseinander (hier gelangen Sie zum Leitfaden). In 10 Handlungsfeldern, darunter Mobilität, Catering oder Energie und Klima, werden Ziele und Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit empfohlen. Wie die konkrete Umsetzung aussehen kann, zeigt die Veranstaltung zum Festakt der Verleihung des unabhängigen Deutschen Umweltpreises.

Der mit 500.000 Euro dotierte Preis zeichnet Leistungen von Personen aus, die vorbildlich zum Schutz und Erhalt der Umwelt beigetragen haben oder in Zukunft zu einer deutlichen Umweltentlastung beitragen werden. Seit 1993 findet die jährliche Preisverleihung mit rund 1.200 Personen an wechselnden Orten statt. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), die den Deutschen Umweltpreis verleiht, legt für die Auswahl der Location neben technischen, organisatorischen und administrativen Rahmenbedingungen vor allem Nachhaltigkeitskriterien an. Das Catering muss nach Umweltgesichtspunkten optimiert sein, Ökostrom zu 100 Prozent ist ein Muss und die Bewerber um die Veranstaltung sollten sich am Nachhaltigkeitskodex der Veranstaltungswirtschaft „fairpflichtet“ orientieren. DBU-Ziel sei es, weitere Organisationen, wie beispielsweise Verbände, auf die ressourcensparenden „Green Meetings“ aufmerksam zu machen, diese weiter zu etablieren und ein auch ökonomisch tragfähiges Zeichen für mehr nachhaltiges Handeln in der Veranstaltungsbranche zu setzen. Die DBU fördere nicht nur umweltfreundliche Projekte, sondern lege auch selbst Wert darauf, eigene Veranstaltungen umweltverträglich zu gestalten, so DBU-Generalsekretär Alexander Bonde. „Green Meetings“ zeichneten sich etwa durch energiesparende Klima- und Lüftungsanlagen oder Beleuchtung mit LED-Technik aus. Zudem sollten möglichst viele Gäste umweltfreundlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen können – Bahnhof und Hotels sollten deshalb gut mit Bus und Bahn zu erreichen sein. Damit setzt die DBU ein Statement, das sicherlich auch für Verbände und Verbandsveranstaltungen interessante Impulse bietet.

 

Für weitere Infos gelangen Sie hier zur Website der Deutschen Bundesstiftung Umwelt 

Fachartikel aus dem Verbändereport
exklusiv für alle DGVM-Mitglieder!

Fachartikel im Volltext, durchsuchbar und als Download.

Der Online-Kongress

aus Verbändereport 06 | 2020

So gelingt Ihr virtueller Event

aus Verbändereport 06 | 2020
Noch kein DGVM-Mitglied?