Beziehungsstatus “Kompliziert”: Verbände und das Super-Wahljahr

Verbänderport 02/2021 mit Kommunikationsstrategien für Verbände

Was für ein verrücktes Jahr!

Nachdem alle den ersten Schock überwunden hatten, ließ sich das vergangene Jahr für viele gar nicht so schlecht an. In Windeseile wurden die Geschäftsstellen digitalisiert und alle waren überrascht, wie gut die Zusammenarbeit auch von Bildschirm zu Bildschirm funktionierte. Doch so langsam macht sich Ernüchterung breit – die digitale Kommunikation kann auf Dauer echte persönliche Begegnungen einfach nicht ersetzen. Fast sehnsüchtig wünscht man sich wieder verbindliche Gespräche von Angesicht zu Angesicht. Und auch die Aussicht auf eine echte Verbandstagung mit zugewandten Menschen und spannenden Gesprächen erscheint ausgesprochen verlockend.

Es hilft aber nichts – die Pandemie bleibt weiterhin präsent und es gilt Wege zu finden, wie man den Verband lebendig hält und sich im Wahljahr 2021 Aufmerksamkeit für die Verbandsthemen und Positionen verschafft. War dafür in früheren Jahren vor allem lobbyistisches Handwerk eine gute Grundlage, so stellt einen aktuell schon das Erreichen der richtigen Adressaten mitunter vor große Probleme. Nachhaltige Überzeugungsarbeit muss ganz anders angegangen werden.

Welche Strategie man einschlagen sollte, welche kommunikativen Pfade es zu beschreiten gilt – und welche Aspekte dabei zu beachten sind, dazu finden Sie viele interessante Anregungen in dieser Ausgabe des Verbändereports.

Fachartikel aus dem Verbändereport
exklusiv für alle DGVM-Mitglieder!

Fachartikel im Volltext, durchsuchbar und als Download.
Noch kein DGVM-Mitglied?

Top-Veranstaltungen für Sie und Ihren Verband - jetzt auch als Online-Seminar!

Seit 1996 stehen die Kölner Verbände Seminare und die DGVM Akademie als starke Marken für Konferenzen, Fachforen, Seminare und Workshops für Führungskräfte aus Verbänden und vergleichbaren Organisationen.
Teilnehmer/innen von DGVM-Mitgliedern sparen bis zu 20%!