Wettbewerb: der Blaue Kompass

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Projekt gegen die Folgen des Klimawandels

Die Themen rund um den Klimawandel stellen eine große Herausforderung dar. Dass es in diesem Kontext positive Beispiele für Maßnahmen gegen die Folgen klimatischer Veränderungen gibt, macht der Wettbewerb “Blauer Kompass” des Umweltbundesamts sichtbar. Dabei werden erfolgreiche Projekte und Initiativen ausgezeichnet, die Antworten auf die zunehmenden Klimafolgen in Deutschland bieten und damit Inspiration schaffen. In drei Organisations-Kategorien können Bewerbungen einreicht werden, die in verschiedenen Klima relevanten Handlungsfeldern wirken, darunter beispielsweise zur Förderung biologischer Vielfalt, Verkehr und Infrastruktur, Bauwesen oder Energiewirtschaft. Die Gruppe der “Verbände, Vereine und Stiftungen” bildet dabei eine eigene Wettbewerbskategorie. Bewertet werden in jedem Projekt die sechs Kriterien Wirksamkeit, finanzielle Tragbarkeit, Nachhaltigkeit, positive Nebeneffekte, Flexibilität und Robustheit. Dabei entscheidet nicht nur eine fachkundige Jury mit Vertretern und Vertreterinnen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft über die Preisträger, sonder es wird via Online-Abstimmung auch ein Publikums-Preis vergeben.

Die Frist für die Einreichung einer Bewerbung lauft bis zum 10. Februar 2020. Hier gelangen Sie für weitere Infos zur Website des Umweltbundesamts: Link

Die Preisverleihung findet am 26. Juni 2020 im Bundesumweltministerium in Berlin statt.

 

 

Fachartikel aus dem Verbändereport
exklusiv für alle DGVM-Mitglieder!

Fachartikel im Volltext, durchsuchbar und als Download.
Noch kein DGVM-Mitglied?

Top-Veranstaltungen für Sie und Ihren Verband

Seit 1996 stehen die Kölner Verbände Seminare und die DGVM Akademie als starke Marken für Konferenzen, Fachforen, Seminare und Workshops für Führungskräfte aus Verbänden und vergleichbaren Organisationen.
Teilnehmer/innen von DGVM-Mitgliedern sparen bis zu 20%!